Menu
Menü
X

Der Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist das von den Gemeindegliedern gewählte Leitungsorgan unserer Kirchengemeinde. Außer den gewählten Kirchenvorstehern und Kirchenvorsteherinnen gehört normalerweise auch die Pfarrerin diesem Gremium an. Der Kirchenvorstand hat für ein lebendiges und geordnetes Gemeindeleben Sorge zu tragen. Er berät und entscheidet im Rahmen der gesamtkirchlichen Ordnung über die Angelegenheiten der Kirchengemeinde und vertritt diese im Rechtsverkehr und in der Öffentlichkeit. Die Mitglieder des Kirchenvorstandes werden für sechs Jahre gewählt. Wählbar ist jedes Gemeindeglied, das am Wahltag 18 Jahre alt und nach bürgerlichem Recht voll geschäftsfähig ist. Jedes Gemeindeglied, das das Recht besitzt am Abendmahl teilzunehmen, nach bürgerlichem Recht voll geschäftsfähig ist und am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet hat darf wählen.

Der 2016 berufene Kirchenvorstand ist fünf Jahre im Amt:

top